alles, was nirgends sonst reinpasst

Wortwolken über den Himmel segeln lassen

Manchmal verdeckten die Buchstaben der ersten Zeile fast den Link der Überschrift

Das fehlt mir bei Wördpress. Selbst solche Wortwolken herstellen, indem ich einfach jedem Wort eine andere Schriftgröße verpasse. Bei Onkel Blogger ging das (im html). Die Wörter sind ab einer bestimmten Größe so ineinander gerutscht, wenn man sie dann markiert hat, sah es so aus:

Ich mochte diese Möglichkeit sehr – weshalb ich sie ausgiebig genutzt habe. Und weshalb der vorige Vorgarten in der mobilen Version wirklich ein ganz anderer war als in der Web-Ansicht. Auch in Sachen farblicher Darstellung hatte Blogger dabei mehr zu bieten (in der Webversion mehr als in der mobilen und in beiden mehr als Wördpress):

Mehr als eine Buchstabenfarbe in einem Block!

Die schönste Wolke ist aber immer noch diese:

So wie Herr Einaudi ein wunderschönes Lied komponiert hat, hat ein anderer traumhafte Filmaufnahmen dazu komponiert und ich habe dann als Mokkaböhnchen auf dem Sahnehäubchen meine Buchstabengestaltung komponiert. Ich finde, das ist uns dreien gut gelungen.

Sei ganz frei und folge all den Verknüpfungen in den vorigen Vorgarten (na-tür-lich in der Webversion). Dort gibt es immer was zu entdecken. Ich hab mich ausführlich ausgetobt … nicht nur im Layout.

p.s. Manche der Bilder mit dem ausgedörrten Gras unter dem blauen Himmel wecken alte Dänemark-Erinnerungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.