Heimatland

botanische Kinder

Diese beiden Fotos entstanden Sa 28-05-2011 in meinem damaligen Garten auf Niederlangenberg. Auf sagt man hierzulande oft für solche kleinen Hofschaften und Gehöfte.

Beim Betrachten dieser Bilder fällt mir der Spaziergang mit C. ein.
Ich sage ihr den botanischen Namen für diese ungemein vielseitige Pflanze, Sambucus.
Sambucus, sagt sie, Sambucus, und schmeckt das Wort, Sambuco! Das klingt nach nem richtig guten Jungennamen.
Stimmt, sag ich, und das Mädchen kannste dann Syringa nennen.
Auch wenn man seinen Kinder heutzutage fast jeden Namen geben darf, würde das auf deutsch nicht so gut klingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.