Heimatland

am Beverstrande

warte mal … zu den Fotos hab ich doch auch schon mal was im alten Vorgarten …
Ich finde die Erbsenzählerei, Einführung in die interkulturelle sprachliche Bildung usw., genderkorrekte Qualitätsmesszeuge, und zwar alles im fraglichen Zeitraum, was der Juli 2011 war, aber nix über die Talsperre. (Soviel zum Thema sichtbarer Bereich des Gedächtnisses, oder so, ähäm!)
Das Stichwort „Talsperre“ bringt mich dann nach Umwegen über drei oder vier andere Staugewässer (das Bergische hat reichlich davon!) an die richtige, und siehe da, die Fotos sind schon mal im Vorgarten gewesen. Am 19. Juli. Warum ich sie dann in obiger Suche nicht gefunden habe – wer weiß das schon immer. Wahrscheinlich war ich abgelenkt. Kein Wunder bei so einem tollen Blog von einer derart begabten Schreiberin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.