alles, was sonst nirgends reinpasst

Lucky Dorsten

Diese Überschrift hab ich jetzt nur gewählt, weil ich es tun musste.

Dorsten grüßt einzigartig weihnachtlich
(gesehen am 27.12.2021)

Als ich letztes Jahr zur Reha im zentralen Ruhrgebiet weilte, begab es sich, dass ich nach Dorsten kam.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es eine mühsame Gurkerei von Herne aus bis an den Nordrand des Ballungsraums. Der Bahnhof wurde großflächig umgebaut. Gleich danach kommt man an der Polizeiwache vorbei, an einer Kirche (die na-tür-lich! zu war – mein Fokus lag da ja verstärkt darauf, eine offene Kirche zu finden) und dann an diesem beeindruckenden Weihnachtsschmuck. Im restlichen Jahr hängt da vermutlich etwas anderes. Ich entdeckte hübsche Winkel entlang der alten Stadtmauer.

Ich weiß nicht viel über die Stadt zu sagen, es war ein trüber Tag Ende Dezember und es dämmerte irgendwie seit den Mittagsstunden. Ich kam auch an der Kirche vorbei, die gegen Ende des 2.WK alles Wertvolle der Dorstener enthielt, weil Kirchen nicht bombardiert würden, und die dann doch noch mit allem Inhalt einem Treffer zum Opfer fiel. Sie wurde natürlich inzwischen wieder aufgebaut (und war zu). Dorsten hat ein Glockenspiel vis à vis zum Rathaus. Und es hat ein Fotofachgeschäft! Das war praktisch, denn ich suchte gerade eine bestimmte Batterie.

Das wars im Wesentlichen mit meinen Erinnerungen an Dorsten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..