kurioses

Brokkoligedanken

Folgende Zuschrift erreichte das Vorgartenbüro:

Arbeitsblatt von P (bald 7) aus dem Religionsunterricht

Ich weiß nicht, in welchem bibelgeschichtlichen Kontext Sara diese Gedanken gehabt hat – ob sie über die Aussage des Fremden nachdachte, der ihr auf Jahr und Tag einen Sohn prophezeite. Sie scheint eher dem Irdischen zugewandt.
„Vielleicht gibt es nur Brokkoli und Fisch.“
Gastfreundschaft wird ja sehr hoch gewertet.