Fernweh

Inselgebinsel

Wenn dich der Fotostreifen an Borkum erinnert, assoziierst du genau richtig. Er wird jetzt ein Weilchen das neue Titelbild sein. Na-tür-lich! stammt das Foto nicht von meinem Inselaufenthalt im Frühjahr.! Der Vorgarten ist ja stets um Aktualität bemüht – außer wir bemühen absichtlich das Gegenteil.

… ich war also wieder auf meiner Lieblingsinsel, um aus Taschengeld Kuchen zu machen und aus Kuchen Wohlbefinden (drum sagt der Volksmund ja „den Kuchen sollst du suchen“) … … und um noch ein paar andere Dinge zu tun. Eine Sache hab ich mir für den nächsten Inselurlaub aufgehoben, so kann ich sagen, „ich muss noch mal hin“. Damit es im Vorgarten nicht so still würde, bat ich meine Korrespondentinnen*) aus aller Welt Lieblingsfotos mitzubringen. Auffällig, dass 3/5 von ihnen im Gebirge unterwegs waren. Ich wollte damit nicht besonders gründlich von meinem Aufenthaltsort ablenken.

*) = Laura, Kathy, Nadine, Linda und Ilsemarie

Die ausführliche Fotoschoo gibts morgen, hier nur ein paar amuse-gueules: ich durfte jeden Tag eine schönste Muschel finden, ich sah wohlsortierte Wassermoleküle vor und über mir, die mich nicht nur wegen der Alliteration erfreuten, ich feierte die Farben des Meeres, ich freute mich über zwei ganz bestimmte Wellen, ich durfte spontan eine Woche länger bleiben … und ich war ganz bei mir.
Wovon kein Foto zeugt.