Heimatland

Freunde der Bergischen Flüssigsonne!

Heute kommt ihr voll auf eure Kosten!!

Als ich gestern Abend nach dem Wetter und den angekündigten Regenmengen schaute, sollten es 73 Liter je Quadratmeter werden, und ich dachte mir, „es wird ja bestimmt viel, aber 73 Liter? Das ist wohl ein Tippfehler“ – Oh ich Kleingläubige! Jetzt sind es 81 l/qm! Und wie ich der hohen Luftfeuchtigkeit so beim plästern zugucke, scheinen mir die Zahlen durchaus realistisch.

Ein Tag, um Talsperren zu füllen!

Bergische Flüssigsonne haben wir es früher genannt, wenn überall in unserer schönen Republik schönes trockenes Sommerwetter war und es im Bergischen geregnet hat, womöglich nur einmal am Tag. Ein Schimpfwort war es nicht, wir haben es hingenommen – war halt so. Seit Sommer 2017 wissen wir das Topographie-bedingte Wetter mehr zu schätzen. Die aktuellen 81 ‼️99 Liter haben allerdings nix mit der Topographie zu tun.